Datenschutzerklarung

Wir achten das Recht der natürlichen Personen auf Datenschutz hoch und sind bestrebt, den Schutz der erhobenen personenbezogenen Daten auf dieser Webseite zu gewährleisten.

Durch Ihren Besuch auf unserer Webseite bzw. die Nutzung ihrer Dienstleistungen oder durch die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten akzeptieren und bestätigen Sie, dass Sie die vorliegenden Bestimmungen der Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Sie dürfen die Webseite nutzen, wenn Sie vollständig diese Bedingungen akzeptieren. Diese Webseite darf ferner nur von Personen genutzt werden, die mindestens 18 (achtzehn) Jahre alt sind.

DATENVERWALTER

Ihre Daten, die auf unserer Webseite erhoben werden, werden von der UAB „Inreal valdymas“ (im Folgenden Gesellschaft) verwaltet.

Sitzanschrift: T. Narbuto g. 5, Vilnius

KontaktDATEN

UAB „Inreal valdymas“

  1. Narbuto g. 5, Vilnius

E-Mail: info@inreal.lt

ZIELE UND RECHTLICHE GRUNDLAGEN DER DATENVERWALTUNG

Ziele der Verwaltung personenbezogener Daten:

  • Kontakt mit Kunden zu pflegen, Mitteilungen über geänderte Dienstleistungen an Kunden zu versenden, Möglichkeit für Kunden zu schaffen, Vertreter der Gesellschaft bei Fragen zu kontaktieren;
  • Möglichkeit zu schaffen, Dienstleistungen der Gesellschaft zu nutzen;
  • Kenntnisse der Kunden über die Dienstleistungen der Gesellschaft zu verbessern;
  • Die Möglichkeit für Kunden zu schaffen, auf der Homepage angebotenes Newsletter zu bestellen;
  • Bedürfnisse der Kunden zu identifizieren und Sonderangebote, Empfehlungen und individuell angepassten Inhalt den Kunden vorzulegen;
  • Werbung für Dienstleistungen und Veranstaltungen zu machen;
  • In allen o.a. Fällen verwaltet die Gesellschaft personenbezogene Daten nur insofern, inwieweit dies für entsprechende deutlich beschriebene und rechtmäßige Ziele unter Berücksichtigung des Schutzes der Privatheit des Datensubjektes notwendig ist.

ERHOBENE PERSONENBEZOGENE DATEN

Durch INREAL Gruppe erhobene Daten können folgende Daten und ihre Veränderungen umfassen: E-Mail-Adresse, IP-Adresse  

FRIST DER AUFBEWAHRUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Personenbezogene Daten werden nur so lange als unbedingt notwendig verwaltet und aufbewahrt, unter Berücksichtigung der Geschäftsbedürfnisse und der rechtmäßigen Interessen der Gesellschaft in Übereinstimmung mit den Vorschriften der Rechtsakten, welche die Aufbewahrungsfristen der Unterlagen, einschließlich personenbezogener Daten, regeln.  Über Webseiten erhobene Ihre IP-Adresse wird höchstens 1 (ein) Jahr ab Ihrem Besuch auf der Webseite und Ihre E-Mail-Adresse wird bis zum Zeitpunkt aufbewahrt, an dem Sie sich entscheiden, Ihre Einwilligung auf den Erhalt von Newsletter aufzuheben.

URSPRUNGSQUELLE PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Gesellschaft bekommt personenbezogene Daten von Datensubjekten selbst, die diese Webseiten besuchen.  

WEITERLEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Beliebige Daten, die Sie uns mitteilen, können an Dritte weitergeleitet werden, die Dienstleistungen für die Gesellschaft erbringen bzw. im Namen der Gesellschaft handeln, oder an verbundene Unternehmen der Gesellschaft, und diese Dritten können solche personenbezogenen Daten bearbeiten. In Fällen wie in den Rechtsakten festgelegt können die Daten des Datensubjektes an die zuständigen Machtinstitutionen weitergeleitet werden.

RECHTE DES DATENSUBJEKTES

Die Gesellschaft gewährleistet die Rechte der Datensubjekte wie in den Rechtsakten vorgesehen und informiert, dass beliebiges Datensubjekt folgende Rechte hat:

  • über die Verwaltung seiner personenbezogenen Daten in Kenntnis gesetzt zu werden;
  • zu ersuchen, dass die Gesellschaft ihm erlaubt, Einsicht in die personenbezogenen Daten des Datensubjektes zu nehmen, die Daten korrigiert bzw. löscht („das Recht, vergessen zu werden“) bzw. die Bearbeitung personenbezogener Daten einschränkt, bzw. das Recht, die Verwaltung der Daten nicht einzuwilligen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit;
  • jederzeit seine Einwilligung aufzuheben, ohne Einwirkung auf die Rechtmäßigkeit der Datenbearbeitung aufgrund der erteilten Einwilligung bis zur Aufhebung der Einwilligung, und das Recht, keine Einwilligung für die Bearbeitung der Daten zu erteilen;
  • Beschwerde wegen personenbezogener Daten bei der staatlichen Datenschutzinspektion (ada.lt) einzulegen, wenn das Datensubjekt der Meinung ist, dass bei der Verwaltung seiner personenbezogenen Daten seine Rechte und rechtmäßigen Interessen nach geltenden Rechtsakten verletzt werden.
  • die Erteilung der Einwilligung für die Anwendung einer automatisierten Bewertung und Profilierung in seiner Hinsicht zu verweigern.

GÜLTIGKEIT UND ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

In diese Datenschutzerklärung kann man Einsicht auf der Webseite der Gesellschaft www.smiltynesjachtklubas.lt nehmen. Die Gesellschaft ist berechtigt, jederzeit einseitig diese Datenschutzerklärung zu ändern und über die Änderungen durch die Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf der Webseite der Gesellschaft zu informieren.